Simulation und experimentelle Validierung der wellenlängenabhängigen Speckleverschiebung im Fernfeld

Semester: Wintersemester 2020 / 2021
Studiengang:
  • MSc Produktionstechnik
  • MSc Systems Engineering
  • Wirtschaftsingenieurwesen (PT)
Geeignet als: Masterprojekt
Gruppengröße: 3-6 Personen

Die bei Beleuchtung einer rauen Oberfläche mit monochromatischem Laserlicht entstehenden Specklemuster sollen hinsichtlich der Wellenlängenabhängigkeit des verwendeten Lasers untersucht werden. Dafür sollen auf Grundlage der Beugungstheorie Specklemuster in Abhängigkeit der Wellenlänge sowie der Rauheit und Orientierung der beleuchteten Oberfläche simuliert und experimentell validiert werden. Ziel ist es, rauheitsabhängige Parameter zu identifizieren, welche unabhängig von der Ausrichtung des Messsystems sind.

Kontakt

Johannes Stempin
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Telefon: +49 (0)421 218 646 22