Optische Dehnungsfeldmessung zur Analyse der dynamischen Beanspruchung von bionischen Zahnrädern

Im Zuge der material- und ressourcenschonenden Produktgestaltung werden erstmals Zahnräder untersucht, welche eine ganzheitliche bionische Leichtbaustruktur aufweisen. Zur Analyse ihres komplexen Beanspruchungsverhaltens werden bislang punktförmig messende Dehnungsmesstreifen eingesetzt.
Deshalb soll in der Arbeit erstmals eine flächenhafte Dehnungsfeldmessung am rotierenden Zahnrad mit Hilfe einer Hochgeschwindigkeitskamera und der Methode der Specklefotographie erfolgen. Im Fokus der Arbeit steht die Anwendung und Charakterisierung des optischen Dehnungsmesssystems in Hinblick auf die erreichbare örtliche und zeitliche Auflösung sowie hinsichtlich der Messunsicherheit. Zusätzlich sind dynamische FEM-Simulationen geplant, um Experiment und Simulation für die Analyse der dynamischen Beanspruchung eines bionischen Zahnrads wechselseitig zu validieren.

Inhalte der Arbeit:
• Durchführung experimenteller Untersuchungen
• Auswertung und Interpretation der Messergebnisse
• Durchführung von FEM-Simulationen

Ihr Profil:
• Interesse an messtechnischen Themen
• Freude am Experimentieren
• Kenntnisse in ANSYS, MATLAB oder Python von
Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich
• Selbstständige Arbeitsweise

Kontakt

Philipp Thomaneck
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Telefon: +49 (0)421 218 646 45

»  Aufgabenstellung als PDF