FEM Simulationen für den 3D-Druck

Bachelorarbeit / Masterarbeit

In additiven Fertigungsverfahren weisen die 3D-Druck Bauteile eine große Designfreiheit auf und haben daher sehr unterschiedliche Temperaturleiteigenschaften. Für eine gleichbleibende Bauteilqualität ist es von hohem Interesse die Wärmeflüsse und Temperaturverteilungen zu jedem Zeitpunkt zu kennen. Hierfür verwendet die Software Ansys Finite-Elemente-Modelle (FEM – vgl. Bild 1). Im Rahmen dieser Arbeit sollen Parameterstudien durchgeführt werden und hieraus vereinfachte Modelle generiert werden, die im Unterschied zu FEM-Modellen auch in Echtzeit in der Anlagensteuerung angewendet werden können.

Für dieses Themengebiet ist im Rahmen eines Forschungsprojektes eine Abschlussarbeit zu vergeben.

Mögliche Inhalte:

  • Design von Bauteilen für Simulationen und Versuche
  • Programmierung von FEM-Simulationen
  • Vereinfachung der Zusammenhänge für Echtzeit-Modelle
  • Validierung anhand von realen Versuchen und Vergleich zwischen Mess- und Simulationsdaten

Voraussetzungen:

  • Programmierkenntnisse (z. B. Matlab, Simulink, Java, C++)
  • Interesse am 3D-Druck und Arbeit mit CAD- und FEM-Software
  • Selbständige, zielorientierte Arbeitsweise

Kontakt

Volker Renken
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Telefon: +49 (0)421 218 646 26

»  Aufgabenstellung als PDF