Modelloberflächengenerierung für Streulicht Simulationen

Für die Weiterentwicklung von innovativen Implantat-Materialien ist insbesondere die Steigerung der Biokompatibilität der Werkstoffe durch Nanopartikel-Beschichtungen wichtig. Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal einer guten Biokompatibilität ist die homogene Bedeckung der Schichten mit Nanopartikeln.

Die Anforderung an eine geeignete Streulicht-Messtechnik für diese Anwendung ist daher zunächst die schnelle und prozessnahe 100%-Prüfung der hergestellten Oberflächen. Streulicht Simulationen stellen eine passende Methode dar, um Defektrelevante Merkmale in der Streulichtverteilung zu detektieren und zu beschreiben. Die Erzeugung von realitätsnahen Oberflächenmodellen anhand von Referenzmessungen mit genügend statistischen Variationen bildet die Grundlage für die erforderlichen
Streulicht Simulationen.

Durchzuführende Arbeiten:

  • Erstellung eines Generators für Oberflächenmodelle (Matlab)
  • Generierung einer relevanten Reihe von Modelloberflächen
  • Simulierung von Streulichtverteilungen mittels Open-Source-Code ADDA

Kontakt

Gabriela Alexe
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Telefon: +49 (0)421 218 646 51

»  Aufgabenstellung als PDF