Erkennung von Defekten am Kugellager eines Schalensternanemometers mittels Körperschallanalyse

bearbeitender Student: Wolf Hayo Schleevoigt

Masterarbeit

Zielstellung der Arbeit

Für den Windenergiesektor ist die korrekte Erfassung der am Standort vorliegenden Windgeschwindigkeit von hoher Bedeutung. Werden die Windgeschwindigkeiten mithilfe eines Schalensternanemometers aufgezeichnet, so wirkt sich der Zustand des Kugellagers auf die Kennlinie des Anemometers aus. Die Rückführbarkeit der erfassten Messwerte wird dadurch beeinträchtigt. Zurzeit gibt es keine Möglichkeiten den Zustand des Kugellagers und die dadurch entstehenden Einflüsse am Ort der Messung zu ermitteln.

Im Rahmen dieser Masterarbeit sollen daher Körperschallsensoren auf ihre Eignung für die Zustandsüberwachung des Kugellagers in einem Schalensternanemometer untersucht und bewertet werden. Es sind dafür die folgenden Teilaufgaben zu bearbeiten:

  • Erstellung eines Anforderungsprofils für den zu verwendenden Körperschallsensor
  • Prüfung verschiedener Körperschallsensoren auf die Eignung für die Messaufgabe
  • Durchführung von Versuchsreihen
  • Entwicklung geeigneter Auswertemethoden zur Bewertung des Lagerzustands
  • Empfehlung eines Körperschallsensors und zielführender Signalanalysemethoden

Betreuer: Dipl.-Ing. Michael Sorg

Kontakt

Michael Sorg
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Telefon: +49 (0)421 218 646 20

»  Aufgabenstellung als PDF